„Fußball für Freunde- Integration (er)leben“ ein grandioser Erfolg

Am Sonntag, dem 09.10.16 lud der Hagener SV unter dem Motto „Fußball für Freunde- Integration (er)leben“ alle Interessierten ein, sich die jeweiligen Spiele Hagener Mannschaften und die schön arrangierten Aktionen des Teams rund um Ricarda Ehrenbrink anzuschauen.

Und geboten wurde hier so Einiges: eine tolle Hüpfburg, eine Tombola mit wunderbaren Preisen Hagener Unternehmer, lustiges Kinderschminken und ein üppiges, sowie äußerst leckeres Küchenbuffet!  Selbstgenähte Taschen und gebastelte Armbänder, im Vorfeld mit einigen der neuen Mitbürger/innen und deren kleineren und größeren Kindern aus Afghanistan und Syrien angefertigt, sorgten für reißenden Absatz. Selbstverständlich halfen alle beim Verkauf fleißig mit, was nicht nur untereinander für gute Stimmung sorgte. Sprachbarrieren, falls überhaupt vorhanden,  konnten durch  Blickkontakt, und verbindende Gesten ausgeräumt werden. Vor einer großen, aufgehängten Weltkarte erklärten einige der Neuankömmlinge stauenden Besuchern ihren weiten Fluchtweg bis nach Hagen.


Doch auch „der echte Fußball“ ließ so gut wie keine Wünsche offen und begeisterte ebenso wie das recht spontan organisierte Torwandschießen.

Nicht nur aus fußballtechnischer Sicht war dieser Sonntag also ein tolles Event. Am Ende des Tages konnten ca. 3000.- Euro verbucht werden. Viel Geld, welches ausschließlich für integrative Zwecke genutzt wird. So sind verschiedene Kurse geplant, in denen man sich noch besser kennen- und voneinander lernen kann. Näheres wird Ricarda Ehrenbrink zeitnah bekannt geben. Soviel sei aber schon verraten: Angedacht ist auch ein Chor. Gemeinsames Singen mit Jung und Alt. Lieder aus unterschiedlichen Kulturkreisen! Egal ob zögerliches Summen oder laues Schmettern: Über Gesang und Rhythmus sich zu verständigen, kann nur allen großen Spaß und gute Laune machen.