Einfach Mensch sein

von Julika Schatte

Mit unserem Engagement wollen wir Menschen verbinden. Wir sind eine Gruppe Studierender, die einmal wöchentlich mit Unterstützung des Landeskirchenamtes und den evangelischen Stiftungen ein Projekt für junge Flüchtlinge anbietet.

Immer donnerstags treffen wir junge unbegleitete Flüchtlinge, die in der Inobhutnahmestelle St. Johann kurzfristig untergebracht sind. Sie wohnen da, weil sie ganz allein, ohne Familie, nach Deutschland gekommen sind. Zum Glück findet sich für die meisten schnell eine andere Stelle, an der sie länger wohnen, zur Schule gehen und in Deutschland ankommen können. Aber vorher wohnen sie in der Inobhutnahme, und da gibt es viel Langeweile. Darum verbringen wir wenigstens einen Nachmittag gemeinsam in unseren Gemeinderäumen. Zu uns gesellen sich mittlerweile auch Ehemalige aus der Inobhutnahme und syrische Geschwisterkinder, die mit ihren Eltern in Deutschland sind. Wir sind eine bunte Truppe von jungen Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen.

Miteinander wird gespielt, eingekauft, gekocht, gegessen, später zusammen abgewaschen und aufgeräumt. Dieses einfache alltägliche Zusammensein  überwindet sprachliche Hindernisse und gibt uns allen ein gutes Gefühl von Verbundenheit, das zusammenschweißt. So machen in der Gruppe selbst Aufgaben wie fegen und Tischabdecken Spaß. Gerade bei den  Jugendlichen, die weder Deutschland noch Osnabrück kennen und häufig durch eine lange Flucht müde und erschöpft sind, ist es schön zu merken, wie gerne unser Angebot  angenommen wird. Sie bekommen erste Eindrücke von einem Land, welches ihnen fremd ist,  freuen sich über Abwechslung, darüber neue Dinge kennen zu lernen und sicherlich auch über  die Zeit, die wir ihnen schenken. Es sind die ganz kleinen Momente und Gesten, ein ehrliches Lächeln oder ein lautes Lachen, die uns alle so erfreuen und alle, die am Donnerstag da sind, zusammenbringen. Egal, woher wir kommen und welche Geschichte wir mitbringen – in diesen Momenten sind wir alle gleich, da sind wir alle einfach Mensch.

 

01
02
03
04
04a
05
06