Einige Kinder wollten gar nicht mehr gehen!

Bericht von Nicola Reinisch

Die Heilerziehungspflegeklasse HEP 033 des St. Vincenz-Berufskollegs in Ahlen hatte im Religionsunterricht eine tolle Idee: Im Herbst 2015 bot sie selbstgebackenen Kuchen gegen Spende für die Ahlener Flüchtlingshilfe an. 360 € haben die Schüler eingenommen und die St. Vincenz-Gesellschaft rundete den Betrag auf 1.000 € auf. Die Spende kam Schwangeren, Säuglingen, Kleinkindern und deren Müttern in der Notunterkunft für Flüchtlinge zugute.

Im Anschluss an die Spendenaktion organisierten die angehenden HeilerziehungspflegerInnen einen Spielevormittag für Flüchtlingskinder. Mit ihren Aktionen in der Schule, wie Kinderschminken, Malen, Buttons basteln und Kegeln, begeisterten sie rund 40 Menschen (viele Kinder, einige Mütter und drei Betreuerinnen), die der Einladung gefolgt waren. Einige Kinder wollten gar nicht mehr gehen!